08.03.2013 – Auf zur Retro-Classics

Heute ist es soweit! Unsere erste Fahrt in dieser Saison 🙂

Es soll nicht nur unsere erste Fahrt dieser Saison, sondern auch unsere ersten beiden Nächte im Bus dieser Saison werden. Also starten wir Freitag gegen halb vier.

Nach dem Tanken gehts auf die Autobahn gen Stuttgart. Schön, wieder mit dem Dicken unterwegs zu sein.

Wir kommen auf der A8 genau bis zum Beginn des Aichelberges und dann stehen wir erstmal.Und zwar so, dass einige Trucker auf dem Standstreifen parken um sich schlafen zu legen. Ganz schlechtes Zeichen!!! Die sind mit Ihren Funkgeräten meist besser Informiert als der simple Verkehrsfunkhörer 🙁 Hin und wieder gehts mal einen Meter weiter oder zwei. Das wars dann auch schon.

So skrupellos uns auf den Standstreifen zu legen...ähh…. den Bus auf dem Standstreifen zu Parken um uns darin schlafen zu legen sind wir dann doch nicht, also harren wir aus. Nach etwa 2 Stunden ist der ganze Spuk vorbei und es läuft wieder. Nachdem es schon nach neun ist als Stuttgart in Sicht ist und wir sicher nicht mehr aufs Messegelände kommen fahren wir ab um in Hohenheim zu übernachten. Dort gibt es einen Klasse Parkplatz für uns, direkt neben dem Landesarboretum Baden-Württemberg. Da sieht man zwar nicht mehr, weils dunkel ist. Ist ja aber trotzdem nett neben vielen seltenen Gehölzen aufzuwachen. Dachte ich zumindest. Tatsächlich ist der Parkplatz viel zu eng. Da kommen wir gar nicht um die Ecke. Hmm, irgendwie hatte ich den etwas großzügiger in Erinnerung.

Wir drehen eine Ehrenrunde und Parken dann 300 m entfernt direkt oberhalb vom Schloß. Das ging gut 🙂

Nachdem uns der Hunger noch plagt, macht Gabi die traditionellen Spaggetti mit Pesto. Gibts eigentlich immer am ersten Abend. Gehört schon irgendwie dazu.

Danach legen wir uns schlafen. Die erste Nacht 2013 im Bus. Schee is.

Start: Dettingen: 237393 km
Ziel: Stuttgart/Hohenheim: 237516 km
Gesamt heute: 123 km

Weiter zu Retro-Classics 2013 und Schwäbische Alb

Zurück zu Das erste Auswintern unseres Dicken

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.