Mist, das Klo pumpt nicht mehr ab!

Nach mittlerweile 14 Monaten mit unserem Dicken kann ich mit Bestimmtheit sagen:

Das sensibelste Teil unseres Busses ist die Toilette.

Sie ist so zart beseidet wie eine Mimose. Nicht daß sie ein Problem mit dem Inhalt hätte! Auf keinen Fall!

Zu viel Klopapier, zu wenig Klopapier, zu dickes Klopapier, verschluckte Kirschkerne oder eine verlorene Zigarettenschachtel. Das schluckt sie alles klaglos.
Von Zeit zu Zeit streikt einfach die Pumpe. Einmal ist es eine nicht funktionierende Pumpe, dann wieder ein sich verselbständigtes Kabel, eine Sicherung die intakt aussieht aber trotzdem keinen Strom durchläßt……….

Wenn dieser Fall eintritt, ist das ein Drama griechischen Ausmaßes.

Keinesfalls bleibt das Ding stehen, wenn man gerade ein kleines Pippi abpumpen will. Nein!!
Das Mistding pumpt genau dann nicht mehr ab, wenn die Verdauung ganz hervorragend funktioniert.

Eine nicht funktionierende Toilette kann die sanftmütigste und verständnisvollste Frau der Welt zur Weißglut treiben.
Wenn man als Psychologe so Feinfühlig wie ein Nilpferd ist, wäre Mundhalten eine sinnvolle Maßnahme. Besser ist es jedoch in einer solchen Situation, sofern eine sofortige Fehlersuche nicht erfolgversprechend erscheint, einen gewissen müden Blick anzunehmen, der die Fliegen an der Busdecke einschlafen läßt und in stiller Resignation der Dinge zu harren, die darüber entscheiden wie die künftige Notdurft verrichtet wird.

Dank der Erfindungsgabe der weiblichen Hälfte der Crew fanden sich glücklicherweise immer andere geeignete Lösungen.

Natürlich muß ich an dieser Stelle anmerken, daß es nicht verwunderlich ist, dass nach endloser Fehlersuche durch die wiederum andere Hälfte der Crew auch sonst stille Temperamente mitunter zum Kochen gebracht werden 🙂

Ich möchte damit nur sagen: Wenns Klo funktioniert, ist der halbe Urlaub schon gerettet 🙂 🙂

Weiter zu Nix mehr los hier …..

Zurück zu Lago d’Iseo – Tag 5 – Sonntag, 06.10.2013

Zurück zur Startseite

 

Ein Kommentar zu Mist, das Klo pumpt nicht mehr ab!

  1. Gabi sagt:

    😀 … Kann ich nur zustimmen, aber du musst zugeben, dass wir es mittlerweile etwas gelassener sehen und wirklich einen Urlaubstag zu schätzen gelernt haben, an dem einmal wirklich alles funktioniert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.