Tour de Suisse – Tag 5

Heute trauen wir nach dem Aufstehen unseren Augen kaum. Die Schweizer haben doch über Nacht tatsächlich die Bergkulissen weggeklappt. Hey Alter, geht’s noch!

Für alle, die mir das nicht glauben, hab ich hier Vorher-Nachher-Bilder.

IMGP7699 SONY DSC

Wenigstens das Ferienende könnten Sie abwarten. Nun gut.

Wir entschließen uns, die geplante „Wasserfall-Wanderung“ aufgrund der tiefhängenden Wolken zu verschieben und machen den Bus soweit startklar. Kurz vor Mittag starten wir wieder in Richtung Norden.

Aufgrund des mittlerweile doch noch ganz guten Wetters planen wir unsere Route über die Landstraße durchs Appenzellerland nach St. Gallen und von dort aus weiter nach Bregenz. Landschaftlich wirklich sehr schön! Gerade als wir uns dachten: „Schee is“, kam auch schon das Hinweisschild (auf Schweizerisch selbstverständlich)

IMGP7741

Leider mußten wir feststellen, dass sich unsere Stromzufuhr aus der 12V Lichtmaschine verabschiedet hat. Aber egal, wir sind sowieso auf dem Heimweg und für den Zerhacker reicht der gespeicherte Solarstrom.

In Bregenz machen wir auf dem Busparkplatz halt und besichtigen die Seebühne (Karten für die Zauberflöte sind leider alle ausverkauft), die Uferpromenade und das Städtchen. Eigentlich auch ganz nett hier, kommt aber an Lindau nicht ran 🙂

IMGP7746 IMGP7743

Nachdem uns nun auch noch der kleine Hunger plagt, gehen wir noch fein Essen!
„König – Pizza und Kebap“ hieß die Spelunke. Aber der Hunger war danach weg, also Ziel erreicht.

Weiter führt uns der Weg nach Wangen zum entsorgen und anschließend nach Hause.

Eine kleine Zusammenfassung gibts in diesem Video zu sehen:

Schön wars auf unserer Tour de Suisse, obwohl natürlich wieder mal viel zu kurz.

Dettingen

Gefahrene Kilometer: 214
Getankt in Bregenz: 116 Liter für 155 Euro

 

Weiter zu Auf zum Fest der Federweissen

Zurück zu Tour de Suisse – Tag 4

Zurück zur Startseite

 

 

2 Kommentare zu Tour de Suisse – Tag 5

  1. Christoff sagt:

    Hallo zusammen
    dann seid ihr ja am 4. Tag bei uns am Haus verbeigefahren:-)
    47.323597,9.092428
    Liebe Grüsse aus Lichtensteig

    Christoff

    • Christian sagt:

      Schade, da waren wir gerade auf der Suche nach einem Platz für eine kurze Pause. Haben wir dann kurz hinter Schönengrund gemacht. Man sollte es immer wissen.
      Aber am Klöntalersee waren wir nicht das letzte Mal…… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.