Auf zum Fest des Federweissen

Heute dürfen wir wieder mal mit der Aubergine losziehen 🙂

Jörg hat an diesem Wochenende zum Fest des Federweissen geladen. Selbstverständlich folgen wir dieser Einladung gerne. Die Abreise gestaltete sich diesmal ausgesprochen relaxed. Aber wir sind ja noch lange nicht in der Pfalz………

Nach einem kurzen Zwischenstop in Ulm gehts auf die A8 in Richtung Stuttgart. Bis auf Höhe Flughafen ging es auch hier zügig voran. Bis jetzt also „Ois isi“ 🙂
IMGP7766
Aber natürlich kommts, wie es Freitag Nachmittag um Stuttgart rum nicht anders kommen kann. Der erste Stau! OK, das geht in der Regel bis zum Kreuz Stuttgart so :(. Dort angekommen, geht der Stau fast nahtlos in den Stau über, der zwischen den beiden Leonberger Abfahrten seinen Ursprung nimmt, nachdem hier die Autobahn überschwemmt ist. Nach Leonberg nehmen wir wieder Fahrt auf, …..bis zur Autobahnbaustelle bei Pforzheim…..und schließlich triffts uns in Karlsruhe auch nochmal.
IMGP7769 IMGP7790
IMGP7767 IMGP7789 IMGP7792 IMGP7791
Da hilft auch alles beten 🙂 und Kaffeekochen nichts, erst gegen halb neun kommen wir in Kapellen-Drusweiler an. Nach sechs Stunden… für 280 km, toll 🙁

IMGP7784 IMGP7783 IMGP7775 IMGP7793

Schon von weitem sehen wir eine ganze Menge Busse und auf dem Platz eine Vielzahl bekannter und unbekannter Gesichter.

Chris hat uns einen Platz neben Daffi verteidigt und beim einparken geholfen.

Den Abend verbringen wir dann noch auf dem Treffensplatz beim ein oder anderen Bierchen…..

Weiter zu Bustreffen in Kapellen-Drusweiler, der Samstag

Zurück zu Tour de Suisse – Tag 5

Zurück zur Startseite

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.