Adventstreffen 2016

Auch dieses Jahr stand wieder das alljährliche und mittlerweile fünfte Adventstreffen der Südfraktion an.

In diesem Jahr hat Setra-Uli die Suche und Buchung einer neuen Restauration übernommen, um erneuten Eskalationen bei der Abrechnung schon im Vorfeld aus dem Weg zu gehen.

Wie immer haben wir uns auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt getroffen, um dort schon mal den Glühwein das weihnachtliche Ambiente zu genießen und uns auf die „stade Zeit“ einzustimmen. Irgendwie ist dies aber doch die falsche Örtlichkeit dafür. Ruhe und Besinnung funktioniert keinesfalls auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Eher mit Unruhe und Hektik sowie Unmengen an Menschen, die sich durch den Markt drängeln. Trotzdem schee wieder mal die Creme de la Creme des Südens zu treffen.

So sind wir uns auch schon kurz nach unserer Ankunft ins nahegelegene „Ulmer Wirtshaus“ aufgebrochen. Unser Stadtführer hat uns auch ohne größere Umwege (zumindest solange das Internet zur Navigation stabil war) dort hin geleitet.

Das Restaurant an sich war eine ganz klare Steigerung zu den Vorjahren. Ein recht gemütlicher Laden mit einer ungezwungenen Atmosphäre. Wenn man sich über eine lange Tafel hinweg unterhält wirds ja doch auch mal etwas lauter. Die Kellner waren zwar noch nicht sonderlich professionell, aber unterm Strich hat alles gut geklappt, auch wenn sie das ein oder andere Mal doppelte Wege absolvieren mußten.

Leider mußten wir das Treffen relativ früh verlassen, weil Gabi gesundheitlich nicht ganz auf dem Damm war.

Alles in allem wieder ein Klasse Adventstreffen. Schade, dass es immer so schnell wieder rum ist. Wir freuen uns jedenfalls auf 2017.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.