Wie heißt der Bürgermeister von Wesel…?

Heute morgen werden wir in Versmold durch strahlenden Sonnenschein geweckt! Endlich Frühling! Leider mussten wir feststellen, dass erstens das Gas komplett leer ist und zweitens auch unsere Aufbaubatterien weitgehend leer sind. Das Gasproblem läßt sich an der nächsten Gastankstelle beheben. … Weiterlesen

Von den Frühaufstehern zur Stadt des Schinkens

Heute Morgen gilt es von Magdeburg wieder Abschied zu nehmen. Wir sind aber sicherlich nicht das letzte Mal hier. Wir brechen früh auf, weil wir heute Morgen zur Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn möchten. Auf dem Weg dorthin begegnen uns … Weiterlesen

…und wieder mal Magdeburg

Irgendwie scheint uns Magdeburg nicht ganz loszulassen. Den Kundentermin in Magdeburg hatte ich eigentlich geplant, von Bremen aus mit dem ICE zu erledigen. Kurzfristig haben wir aber doch beschlossen, mit dem Bus nach Magdeburg zu fahren und  dort einen „Urlaubstag“ … Weiterlesen

Defekte Westech?

Nach dem ersten Messetag ist es Zeit, die Batterien nochmal nachzuladen. Also werfe ich kurzerhand das Stromaggregat an, um anschließend festzustellen: Es tut sich nichts. Zumindest nicht in Bezug auf die Batterieladung. Das Aggregat schnurrt weiter fröhlich im Standgas vor … Weiterlesen

Endlich wieder Bus…

Nach unserem Hotelwochenende in Luxemburg fiebern wir schon dem morgigen Tag entgegen. Dann dürfen wir die kommenden zwei Wochen wieder im deutlich komfortableren Bus leben und nächtigen. Aber zuerst müssen wir nach Goslar, um die Aubergine dort abzuholen. Da wir … Weiterlesen

Spaziergang durch Magdeburg

Das Kaiserwetter in Magdeburg verleitet zu einem Stadtspaziergang. Neben dem Dom interessiert mich vor allem auch das hiesige Hundertwasserhaus. Das Letzte, das der Feder des „Meisters“ (1928-2000) entsprungen ist. Vom Wohnmobilstellplatz aus sind es gerade einmal ein paar Minuten in … Weiterlesen

Von der Spree an die Elbe

Nachdem ich schon früher als geplant nach Magdeburg aufbreche, fahre ich natürlich nicht, wie geplant zur Messe Magdeburg, sondern suche mir für diese Woche noch einen schönen Stellplatz, an dem ich die nächsten Tage verbringe. Während meiner Google-Recherche finde ich … Weiterlesen

Vom Rhein an die Spree

Heute starte ich bereits morgens um 08:00 Uhr, um noch eine größere Wegstrecke hinter mich zu bringen. Aber zuerst kommt das übliche Ritual, nämlich Wecken der Weißware durch Anwerfen meines Diesels und anschließendes Einnebeln, um meine Abfahrt zu verschleiern. Das … Weiterlesen

Von Düsseldorf nach Viersen

Kaum drei Tage zu Hause, geht’s auch schon wieder los in die nächste Runde. Diesmal habe ich meine längste Tour vor mir, auf der ich alleine, ohne Gabi, unterwegs sein werde. Von Düsseldorf wird es nach Berlin und nach Magdeburg … Weiterlesen